Intelligenz, Kausalität, Korrelation, Koinzidenz

18.09.2009 Bei der Erforschung von künstlicher Intelligenz gibt es unterschiedliche Ansätze. Zum einen gibt es die Anhänger von Expertensystemen, die zum Ziel haben wissensbasierte Systeme zu entwickeln. Die Expertensysteme sollen Aufgaben lösen, die heute nur menschliche Experten lösen können. Dazu werden Fakten und Ursache-/Wirkungsprinzipien als exploratives Wissen und Regeln gespeichert. Zum anderen gibt es auch Ansätze, die Nervenzelle des Menschen als Vorbild zu nehmen. Intelligenz ergibt sich durch die Informationsverarbeitung im Gehirn. Durch künstliche neuronale Netze wird versucht intelligentes Verhalten zu simulieren.

Mehr... »
 
 
 
 

Koinzidenz - ein Problem mit der Messung ?

20.09.2009 Koinzidenz oder Gleichzeitigkeit ist eine Voraussetzung um Korrelation statistisch nachzuweisen. Das habe ich im Zusammenhang von ”Intelligenz, Kausalität, Korrelation, Koinzidenz” ausgeführt. Der folgende Beitrag erläutern das Problem, dass dieselbe Ursache von unterschiedlichen Standorten aus beobachtet werden kann, jedoch die Zeitpunkte der Beobachtung nicht im Sinne der Definition koinzident sind.

Mehr... »
 
 
 
 

Ursache, Beobachter, Messzeitpunkt - und wie sie sich zueinander verhalten

20.09.2009 Koinzidenz oder Gleichzeitigkeit ist eine Voraussetzung um Korrelation statistisch nachzuweisen. Das habe ich im Zusammenhang von ”Intelligenz, Kausalität, Korrelation, Koinzidenz” erläutert. Jedoch ist Koinzidenz nur schwierig zu beobachten: ”Koinzidenz - ein Problem mit der Messung ?”. Im Weiteren habe ich mir überlegt, wie ich Wirkungen einer Ursache messe.

Mehr... »
 
 
 
 

Der Zeitkegel - Input für das Neuron

07.11.2009 Neuronen erhalten über ihre Synapsen Signale. Die Signale laufen zu unterschiedlichen Zeiten ein. Ein Neuron feuert, wenn die Signale zeitgleich den Axonhügel erreichen. Das veranschaulichte ich in meinem Beitrag ”Ursache, Beobachter, Messzeitpunkt - und wie sie sich zueinander verhalten”. Ort und Zeit der Signalentstehung kann in einem Zeitkegel dargestellt werden.

Mehr... »
 
 
 
 

Zufälliger Spike Train

04.10.2010 Die Koinzidenz von Ereignissen kann zufällig auftreten oder hat eine gemeinsame Ursache. Im zweiten Fall spreche ich von Korrelation. An dieser Stelle möchte ich mich näher mit dem zufälligen Auftreten von Koinzidenzen beschäftigen.

Mehr... »
 
 
 
 

Spike Train mit Ereignis

27.02.2011 Auf meiner Webseite "Zufälliger Spike Train" habe ich das Verhalten von rein zufällig feuernden Neuronen betrachtet. Jetzt sollen aufgrund eines Ereignisses mehrere Neuronen gleichzeitig feuern. Ein Ereignis oder eine gemeinsame Ursache entspricht der Koinzidenz des Feuerns mehrerer Inputneuronen.

Mehr... »
 
 
 
 

Gewichteter Spike Train

19.03.2011 Auf meinen Webseiten "Zufälliger Spike Train" und "Spike Train mit Ereignissen" habe ich das Verhalten von rein zufällig feuernden Inputneuronen bzw. von gemeinsam feuernden Inputneuronen betrachtet. Jetzt soll das gemeinsame Feuern von Inputneuronen detektiert werden, um ggf. daraufhin einen Spike auszulösen.

Zugang geschützt.

Mehr... »
 
 
 
 
 
 
 
 

MNIST Datenbank handgeschriebener Ziffern

24.08.2013 Die MNIST Datenbank für handgeschriebene Ziffern sind Zeichen, die schon bei vielen anderen Untersuchungen zu neuronalen Netzen als Lern- und Testmuster genutzt wurden. Ich werde diese Zeichen für ein eigenes neuronales Netz verwenden, um die Leistungsfähigkeit mit anderen Netzen vergleichen zu können.

Mehr...»
 
 
 
 
 
 
 
 




Detlef Brand
Stralsunder Ring 14
D-38444 Wolfsburg
phone: +49 5361 888140
e-mail: detlef.brandnull@systecture.de